Anzeige

2017 Blaufränkisch Goldberg / Rotwein / Burgenland Trocken, Burgenland

Add to wishlistAdded to wishlistRemoved from wishlist 0

1L 21,20 €€ / 1l

2017 Blaufränkisch Goldberg / Rotwein / Burgenland Trocken, Burgenland

Weingut Ernst, Neubaugasse 21, A- 7301 Deutschkreutz

Dieser Wein passt ausgezeichnet zu Lamm, Wild und geräuchertem Schinken. Dieser Rotwein aus Burgenland gehört zu den Top-Weinen der Region. Aufgrund seines Tanningehalts zeigt er sich sehr dicht. Der Duft des Trocken aus dem Jahr 2017 erinnert an Brombeere, Feige und dunkle Kirsche. Sogar Aromen von Kräutern, Zimt und Minze sind zu erleben. Der Wein glänzt in mittlerem Rubinrot. Nach 20 Monaten in Barriquefässern schmeckt er harmonisch und zeigt zurückhaltende Röstnoten. Das Lagerpotenzial des Weines ist ausgezeichnet.

 

 

Flasche:               0.75l / 1L 21,20 €€ / 1l
Allergene:           Enthält Sulfite

 

Bild: Hawesko

Nur solange der Vorrat reicht!

Specification: 2017 Blaufränkisch Goldberg / Rotwein / Burgenland Trocken, Burgenland

Shop

Flascheninhalt

0.75l

Brand

Weingut Ernst, Neubaugasse 21, A- 7301 Deutschkreutz

EAN

 

Informationen zur Artikelbeschreibung und Aktualität:
Die Wein-Standardflaschengröße ist 0,75 Liter. Literangaben werden aus technischen Gründen nicht immer angezeigt. Alle Preise sind Stückpreise oder Weinpaket-Preise inkl. USt. exkl. Versandkosten, Zoll & Gebühren. Alle angezeigten Preise werden von VinoGarden.de stündlich aktualisiert. Es kann dadurch sein, dass sich Preise zwischenzeitlich beim jeweiligen Weinhändler geändert haben oder Angebote nicht mehr gültig sind. Maßgeblich für den Verkauf sind die tatsächlichen Angaben des Produktes, die Sie zum Zeitpunkt des Kaufes auf der Website des Weinshops auffinden. Bei der Vielzahl der angezeigten Weine können wir grundsätzlich einen Datenfehler nicht ausschließen. Alle Angaben sind somit ohne Gewähr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Hinweis:
Links auf externe Seiten sind sog. Affiliate-Links/Empfehlungs-Links oder auch Werbelinks, durch die eine indirekte Vergütung entstehen kann. Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.